Meine Ressourcen

All-Inkl.com: Dieser Blog und alle meine Domains habe ich direkt über den 100% deutschen Webhoster All-Inkl.com registriert. Hier ist auch mein gesamter Webspace sowie meine WordPress Installation ausgelagert. Die Firma ist aus Sachsen und bietet ihren Kunden interessante Komplettlösungen ab 4,95 € im Monat. Derzeit gibt es wieder die ersten 3 Monate kostenlos. Weitere Infos, wie man sich in wenigen Schritten eine Domain sichert und die wichtigsten Einstellungen vornimmst, zeige ich dir in diesem Video Tutorial.

WordPress.org: Meine Webseite wurde mit dem kostenlosen Programm WordPress erstellt. Du kannst es dir natürlich direkt auf den Seiten von WordPress runter laden, je nach dem welche Möglichkeiten dein Hoster anbietet. Falls du dich jedoch bei All-Inkl.com registrierst, nimmt dir der Hoster die Suche nach der aktuellsten Version ab und du kannst es bequem mithilfe des Kunden-Administrations-Systems installieren. Wie das funktioniert, zeige ich dir in Video Tutorial – Folge 2.

Divi 3.0: Du kannst natürlich jedes beliebige Theme verwenden, dazu findest du innerhalb des WordPress Dashboards jede Menge kostenlose Themes und im Web noch viel mehr kostenpflichtige Themes. Willst du aber, so wie ich, ein sehr flexibles Theme haben, mit dem du dir nahezu jedes kaufbare Theme einfach nachbauen kannst, dann empfehle ich dir Divi 3.0 von Elegant Themes. Mehr Freiheit und Gestaltungsraum wirst du bei kaum einem Anbieter finden. Überzeuge dich selbst! Derzeit gibt es das Developer Package mit 10% Rabatt.

Ninja PopUps: Aller Anfang ist schwer und da jeder Blog auch Leser braucht, die sich für den Inhalt und deine Informationen interessieren, darfst du eine E-Mail Liste aufbauen. Dafür gibt es ein sehr einfaches aber nützlichen Plug-In für WordPress. Mit den Ninja PopUps kannst du dein individuelles PopUp gestalten und deine Leser darauf aufmerksam machen, dass du ihnen gerne noch mehr Infos zukommen lassen würdest. Die einmaligen Kosten der Lizenz betragen 25 $ und dafür bekommst du viele interessante Vorlagen und tolle Funktionen.

Divi Builder: Jeder möchte gerne seine eigenen Ideen und Designs umsetzen und möglichst eine individuelle Webseite aufbauen. Dazu bietet WordPress eine Fülle von Plugins an, die meist kostenlos sind und echt viel Zusatznutzen bieten. Aber manche Dinge sind leider nicht kostenfrei zu haben. So auch der Divi Builder mit dem du sehr einfach und schnell ganz individuelle Seiten gestalten kannst. Er ist Bestandteil des Divi 3.0 Theme Packs, dass ich selbst auf meinen Blogs verwende.

Slider Revolution: Mein Divi Theme kann schon eine ganze Menge. Dennoch gibt es immer ein paar spezielle Dinge, die nur ein Premium Plugins bieten kann. So wollte ich auf meiner Seite gerne einen Slider haben, der automatisch Videos abspielt und auf den ich Call to Action Buttons einblenden kann. Das Slider Revolution Plugin von Themepunch kann das und vieles viele mehr. Wenn du dir einen guten Eindruck davon verschaffen willst, dann schau dir das Tutorial von NYC Tech Club auf YouTube (Englisch) an.

KlickTipp.com: Um alle meine Kunden, Leser und Hörer mit den aktuellsten und wichtigsten Informationen zu versorgen, brauche auch ich professionelle Hilfe. Mit dem tagbasierten E-Mail Marketing System von KlickTipp bin ich bestens versorgt. Es gibt mir alle Möglichkeiten meine Abonnenten zeitnah zu erreichen und über Neuigkeiten zu informieren. Wenn auch du auf der Suche nach einem kompetenten Partner bist, dann wähle den deutschen Anbieter KlickTipp. Über meinen Link, erhältst du Zugriff auf ein exklusives Webinar an dessen Ende du den 1. Monat für nur 1,- EUR bekommst. Was hält dich auf?